HANNOVER

HANNOVER – DIE AM MEISTEN UNTERSCHÄTZTE STADT IN DEUTSCHLAND
(Zuletzt aktualisiert am: 14/01/2022)
Aus irgendeinem mir unbekannten Grund hat Hannover bei Touristen nicht den besten Ruf. Sie ziehen es vor, viel berühmtere deutsche Städte wie Berlin, München oder Köln zu besuchen.

Ich wusste nichts über die Stadt, bevor ich sie besuchte, ich hatte keine Ahnung, was man in Hannover machen kann, aber das war auch gut so.

Ohne jegliche Erwartungen konnte ich mir meine eigene Meinung über Hannover bilden – und die ist gut!

Was man in Hannover unternehmen kann
Als ich auf meinem Instagram-Profil ankündigte, dass ich übers Wochenende nach Hannover fahre, lautete einer der Kommentare: „Warum? Das ist die langweiligste Stadt in Deutschland!

Ich muss zugeben, dass mich das noch mehr neugierig gemacht hat, denn ich glaube nicht, dass es Orte gibt, an denen es nichts Interessantes zu sehen und zu tun gibt, wir müssen sie nur mit offenem Geist besuchen und schätzen, was sie zu bieten haben.

Wie sich schnell herausstellte, war das mit Hannover super einfach.

Die Stadt entpuppte sich als ein großartiges Wochenendziel und trotz des nicht so guten Wetters habe ich es sehr genossen!

Kurzer Spickzettel für Hannover

Der beste Weg, um auf Reisen Geld zu sparen, ist die Revolut-Bankkarte zu benutzen. Sie bietet die besten Wechselkurse und keine Geldautomatengebühren. Klicke hier, um deine eigene Karte zu bestellen!

Wo du in Hannover übernachten kannst:

Kastens Hotel Luisenhof (9.1/10 auf Booking)
Design Hotel Wiegand (8.5/10 bei Booking)
Grand Hotel Mussmann (9.1/10 bei Booking)
Brauchst du eine Versicherung für deine Reise nach Deutschland? Schau dir die Versicherungstarife hier an!

Inhaltsverzeichnis [anzeigen]

Eine kurze Geschichte von Hannover
Auch wenn Hannover heute wie eine ziemlich neue, moderne Stadt aussieht, hat sie eine lange und interessante Geschichte.

Der Ort wurde bereits im 11. Jahrhundert erstmals erwähnt und erhielt etwa 200 Jahre später die Stadtrechte.

Seit 1636 war Hannover der Sitz des Kurfürstentums Braunschweig-Lüneburg, das später als Königreich Hannover bekannt wurde.

Dieser starke und unabhängige Staat, der eng mit Großbritannien verbunden war, wurde schließlich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Preußen eingegliedert.

Aus der einst großartigen Stadt wurden Ruinen – im 2. Weltkrieg wurde Hannover bombardiert und 90 % der Stadt wurden zerstört.

Heute ist Hannover eine lebendige Stadt mit einem Mix aus Architektur und einer coolen Atmosphäre, die man einfach genießen kann.

Dinge, die du in Hannover unternehmen kannst
Das Neue Rathaus – das Muss in Hannover!
Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt und ein absolutes Muss in Hannover ist das Neue Rathaus.

Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut, 1913 fertiggestellt und ist nicht nur von außen, sondern auch von innen beeindruckend.

Dinge, die man in Hannover tun kann Deutschland
Als ich das Gebäude betrat und die 38 Meter hohe Haupthalle sah, fiel mir buchstäblich die Kinnlade herunter. Sie sah aus wie aus einem Märchen, mit all den Details und den Treppen, die eine Prinzessin hinunterschreiten kann.

Es lohnt sich, hier kurz anzuhalten und vier Miniatur-Stadtmodelle zu betrachten, die zeigen, wie Hannover im Jahr 1689, 1939, 1945 und heute aussah.

Dieser kleine Überblick hilft dir, die dramatische Geschichte der Stadt zu verstehen, ihre Höhen und Tiefen.

Damals muss die Stadt so schön gewesen sein, aber nur drei Gebäude haben den Zweiten Weltkrieg unversehrt überstanden…

Dinge, die man in Hannover tun kann Deutschland
Aber die Haupthalle ist nicht der einzige Grund, warum du das Neue Rathaus besuchen solltest.

Von der Spitze der Kuppel hast du einen herrlichen Blick auf Hannover, den Maschsee und die Umgebung bis hin zum Harz (an einem klaren Tag hatte ich leider nicht so viel Glück).

Es ist besonders interessant, wenn du dir vor Augen hältst, wie die Stadt früher auf den Modellen aussah – das gibt dir eine interessante Perspektive, um die Veränderung zu sehen.

Doch bevor du auf die Spitze der Kuppel gelangst, nimmst du den einzigartigen Schrägaufzug, den einzigen seiner Art in Europa!

Da er einen transparenten Boden hat, kannst du den Winkel beim Auf- und Abwärtsfahren sehen – ein lustiges Gefühl!

Freizeitaktivitäten in Hannover Deutschland
Aktivitäten in Hannover Deutschland
Aktivitäten in Hannover Deutschland
Charmante, aber winzige Altstadt von Hannover
Wenn mich jemand fragt, wie die typische deutsche Altstadt aussieht, würde ich bunte Fachwerkhäuser gemischt mit roten Backsteinbauten beschreiben.

Und genau so sieht der Kern der Altstadt von Hannover aus!

Was man in Hannover unternehmen kann
Auch wenn die Gegend nach den Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs nur noch winzig ist, ist sie urig und malerisch!

Gepflasterte Gassen, mit Efeu bewachsene Gebäude, lauschige Ecken und charmante kleine Läden oder Cafés – es fühlt sich an, als wäre die Zeit dort stehen geblieben!

Dinge, die man in Hannover unternehmen kann
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Fachwerkhäuser aus der ganzen Stadt zusammengetragen und zu einem kleinen Ersatz für die Altstadt von Hannover zusammengefügt.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und versetzt dich in die gute, alte Zeit zurück.

Dinge, die man in Hannover unternehmen kann
Kröpcke – das Herz von Hannover
Die heutige Altstadt mag winzig sein, aber die eigentliche war ziemlich beeindruckend und du kannst ihre Form immer noch deutlich auf der Karte (oder dem Modell im Neuen Rathaus) erkennen.

Heutzutage ist sie das soziale und kommerzielle Herz der Stadt und der Treffpunkt für viele ist der Kröpcke. Der Name kann sich auf den Platz, das Café oder die Uhr beziehen und letztere ist der Ort, an dem sich alle treffen.

Dinge, die man in Hannover tun kann Deutschland
Der Name stammt von dem ersten Café, das hier 1869 eröffnet wurde und ein paar Jahre später von einem Mann namens Wilhelm Kröpcke gekauft wurde.

Er wurde von vielen gemocht und respektiert und um ihm und seinem Café (das im Krieg zerstört wurde) zu gedenken, wurde der Platz nach ihm benannt. Wie schön ist das denn?!

Freizeitaktivitäten in Hannover Deutschland
Andere Dinge, die man in der Innenstadt von Hannover tun kann
In der Innenstadt gibt es noch ein paar andere Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest.

Nur wenige Schritte vom Kröpcke entfernt steht das prächtige Opernhaus, das zu den schönsten neoklassizistischen Gebäuden gehört, die ich je gesehen habe!

Dinge, die man in Hannover unternehmen kann
Ein Stückchen weiter findest du die Ruinen der Aegidienkirche.

Die Kirche wurde im 12. Jahrhundert erbaut und war eine der größten Gotteshäuser Hannovers, die Reformation in der Stadt begann hier. Im Jahr 1943 wurde sie komplett zerstört.

Genau wie die Kirchen in Berlin oder Hamburg wurde die Aegidienkirche nie wieder aufgebaut und ist eine düstere Erinnerung an die Tragödie des Krieges.

Aktivitäten in Hannover Deutschland
Am Rande der Stadtmauern steht das Leineschloss – heute Sitz des Niedersächsischen Landtags.

Davor findet jeden Samstag, ob bei Regen oder Sonnenschein, der bunte Flohmarkt statt.

Er wurde 1967 gegründet und ist damit der älteste Flohmarkt in Deutschland! Die Auswahl an Waren ist riesig und jeder kann etwas für sich finden.

Es fiel mir wirklich schwer, dem Drang zu widerstehen, an jedem zweiten Stand etwas zu kaufen!

Dinge, die man in Hannover machen kann
Dinge, die man in Hannover Deutschland tun kann
Markthalle – ein Essensparadies in Hannover
Meine absolute Lieblingsaktivität in der Altstadt und eines der besten Dinge, die man in Hannover machen kann, war der Besuch der Markthalle.

Sie ist ziemlich kompakt, bietet aber sowohl einheimische Lebensmittel als auch leckere Gerichte aus der ganzen Welt – und das alles zu sehr günstigen Preisen!

Dinge, die man in Hannover tun kann
Als ich die Markthalle am Samstagmittag besuchte, platzte sie aus allen Nähten vor Farben, Gerüchen und vielen Besuchern!

Ich konnte mich gar nicht entscheiden, was ich probieren wollte, denn alles sah so gut aus, aber schließlich entschied ich mich für ein paar Leckereien aus dem Nahen Osten (denn das ist immer eine gute Idee!) und es war einfach das Beste!

Was man in Hannover unternehmen kann
Die Herrenhäuser Gärten – ein wahres Schmuckstück von Hannover
Etwas weiter vom Stadtzentrum entfernt (eine kurze Fahrt mit der Straßenbahn oder ein 4 km langer Spaziergang durch den wunderschönen Stadtpark – den Georgengarten – wo der Hauptweg so angelegt wurde, dass er breit genug für Kutschen war), findest du die Herrenhäuser Gärten – ein wahres Schmuckstück Hannovers, das du nicht verpassen solltest.

Der Große Garten gilt als der bedeutendste Barockgarten Europas und er ist wirklich beeindruckend.

Selbst an dem trüben Tag war er wunderschön mit all den Gassen, Skulpturen, Brunnen, versteckten Gärten und den sorgfältig geplanten Blumenarrangements.

Unternehmungen in Hannover Deutschland
Was man in Hannover Deutschland unternehmen kann
Was man in Hannover unternehmen kann
Mein Lieblingsteil in den Herrenhäuser Gärten war jedoch die Grotte, die von der weltberühmten Künstlerin Niki de Saint Phalle entworfen wurde.

Auch wenn sie in Frankreich geboren wurde, war sie immer eine große Freundin Hannovers und wurde schließlich zur Ehrenbürgerin ernannt.

Die Grotte war ihr Geschenk an die Menschen in Hannover. Es ist eine beeindruckende, moderne Einrichtung voller Details, die das Leben von Niki zeigen. Sie fügt sich sehr gut in die barocke Umgebung ein.

Dinge, die du in Hannover tun kannst Deutschland
Hannover – ein Paradies für (moderne) Kunst
Die Herrenhäuser Gärten sind aber nicht der einzige Ort, an dem du Kunst von Niki de Saint Phalle sehen kannst.

Ihr bekanntestes Werk – die Nanas – stehen stolz am Ufer der Leine, wo samstags der Flohmarkt stattfindet.

Drei farbenfrohe und kurvenreiche Figuren zaubern selbst an trüben Tagen ein Lächeln ins Gesicht und sind ein besonderes Symbol der Stadt.

Dinge zu tun in Hannover Deutschland
Um noch mehr von Nikis Werken zu sehen, solltest du das Sprengel Museum mit einer großen Sammlung moderner Kunst besuchen.

Neben Niki kannst du dort auch so weltberühmte Namen wie Picasso, Chagall oder Kokoschka bewundern.

Ich hatte ehrlich gesagt nicht erwartet, dass das Museum so beeindruckend sein würde und mit seinem brutalistischen Design habe ich jede einzelne Minute dort genossen.

Was man in Hannover unternehmen kann
Linden – das coolste Viertel von Hannover
Zu meiner großen Freude ist Hannover voll von brutalistischer Architektur.

Ich weiß, dass es für viele schwer ist, Meisterwerke aus Beton zu lieben, aber ich bin ein großer Fan davon und bin fast vor Freude gehüpft, als ich sie sah.

Es gibt so viele davon im Stadtzentrum, aber das berühmteste Gebäude ist der Wohnblock in Linden.

Dinge, die man in Hannover Deutschland tun kann
Diese Gegend ist auf jeden Fall eine Erkundung wert!

Linden ist dem berühmten Berliner Lebensstil am nächsten, den du in Hannover findest.

Während das Zentrum von Linden schick und mondän ist und sich perfekt für junge Familien eignet (ähnlich wie der Prenzlauer Berg in Berlin), ist das nördliche Linden etwas ausgefallener und flippiger (ähnlich wie Berlins Kreuzberg).

Am frühen Samstagnachmittag waren beide Orte voller Menschen, die ihr Mittagessen oder ihren Kaffee auf den zahlreichen Plätzen im Freien genossen, und mir war klar, dass Linden ein guter Ort ist, um in Hannover zu leben.

Später erfuhr ich, dass es derzeit das begehrteste Viertel der Stadt ist, also lag ich nicht weit von der Wahrheit entfernt.

Was man in Hannover unternehmen kann
Was man in Hannover unternehmen kann
Was man in Hannover Deutschland machen kann
Außergewöhnliche Grünflächen in Hannover
Ein weiterer Grund, warum mir Hannover so gut gefallen hat, war die unglaubliche Anzahl an Grünflächen.

In der Stadt gilt die Regel, dass man von jedem Ort aus maximal 10 Minuten zu Fuß in einen Park gehen muss. Es gibt sogar einen richtigen Wald in der Stadt, der früher ein Jagdgebiet für die Könige war.

Dazu kommen rund 500 km Fahrradwege und ich habe das Gefühl, dass Hannover eine der grünsten und umweltfreundlichsten Städte Deutschlands ist!

Was du in Hannover unternehmen kannst
Die beliebteste Grünfläche ist definitiv der Maschsee – ein großer künstlicher See direkt hinter dem Neuen Rathaus.

Er ist der beste Ort, um dem Trubel der Stadt zu entfliehen, und eignet sich perfekt zum Entspannen oder für Wassersport.

Jeden Sommer wird der See zum Schauplatz des Maschseefestes, das jedes Jahr rund 2 Millionen Besucher anlockt! Ich hatte das Glück, zu dieser Zeit in Hannover zu sein, und es war ziemlich beeindruckend!

Rund um den See gibt es zahlreiche Bühnen, auf denen jeweils unterschiedliche Musik gespielt wird, sowie zahlreiche Stände mit Essen aus aller Welt.

Du kannst auf das Boot steigen und von einer Bühne zur anderen fahren, während du ein Getränk schlürfst. Es hat so viel Spaß gemacht!

Was man in Hannover unternehmen kann
Dinge, die man in Hannover unternehmen kann
Lohnt es sich, Hannover zu besuchen?
Für eine Stadt, die als die langweiligste in Deutschland gilt, gibt es in Hannover erstaunlich viele Dinge zu tun.

Von wunderschöner Architektur bis hin zu lebendigen Stadtvierteln, von interessanter Geschichte bis hin zu erstaunlicher Kunst, von wirklich gutem Essen bis hin zu erstaunlichen Grünflächen – Hannover hat alles zu bieten!

Ich bin wirklich froh, dass ich auf niemanden gehört habe und mich entschieden habe, das Wochenende in Hannover zu verbringen, denn es hat sich herausgestellt, dass es eine tolle Stadt ist.

Wenn du auf der Suche nach dem perfekten, aber nicht so offensichtlichen Ziel für eine Städtereise bist, dann empfehle ich dir auf jeden Fall, nach Hannover zu fahren!

Vielleicht wirst du genauso überrascht sein wie ich es war!

Dinge, die man in Hannover tun kann Deutschland
Reiseinformationen
Die Revolut-Bankkarte ist der beste Weg, um auf Reisen Geld zu sparen. Es ist ein Prepaid-Service, der sehr gute Wechselkurse und keine Gebühren für die Nutzung von Geldautomaten bietet. Klicke hier, um mehr zu erfahren und deine Revolut-Karte zu bestellen.

Die besten Unterkunftsmöglichkeiten findest du bei Booking. Dort gibt es viele Rabatte und einen hervorragenden Kundenservice. Klicke hier, um nach einer Unterkunft in Hannover zu suchen

Reise nie ohne Reiseversicherung, denn man weiß nie, was passieren kann. Du kannst die Versicherungspolice für Deutschland hier überprüfen.

Ich empfehle dir, an organisierten Touren teilzunehmen, um den Ort besser kennenzulernen und mehr Orte während deiner Reise zu besuchen. Eine große Auswahl an Touren findest du bei Get Your Guide – klick hier.

Achte darauf, dass du die Offline-Karten immer auf deinem Handy installiert hast, sie können dir so viele Probleme ersparen. Ich benutze immer die kostenlose App Maps.Me.

Zum Schluss habe ich noch ein paar Ankündigungen hinterlassen, die dich interessieren könnten:

Melde dich für meinen Newsletter an oder folge mir auf Bloglovin, um über neue Beiträge informiert zu werden
Tritt meiner Facebook-Gruppe über Osteuropa, den Balkan und die ehemalige UdSSR bei und tausche dich mit anderen Reisenden und Liebhabern dieser Regionen aus – klick einfach hier!
Ich habe ein paar praktische Links zu Dienstleistungen und Produkten eingefügt, die ich persönlich mag und benutze, damit du auch deine eigene Reise nach Deutschland planen kannst. Oft handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du etwas über meine Links buchst oder kaufst, ohne dass dir dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank dafür!